Merken

Kinder spielen mit Waffen

In Kodersdorf spielen Kinder mit einer Softair-Waffe - ein Zehnjähriger wird dabei verletzt. Doch die Polizei muss sich um weitere Fälle kümmern.

Teilen
Folgen
© dpa

Mit Waffen spielende Kinder und mehrere Einbrüche und Diebstähle beschäftigen die Polizei im Landkreis.

Aus dem Polizeibericht vom Dienstag

Gefährliches Spiel

Kodersdorf. Kinder haben am Montag am Bahnhof in Kodersdorf mit einer Softair-Waffe gespielt. Dabei erlitt ein Zehnjähriger leichte Verletzungen. Es stellte sich heraus, dass auch weitere Kinder im Besitz derartiger Waffen sind. Diese stammen vermutlich aus Polen. Die Polizei zog die Waffen ein und prüft nun deren Gefährlichkeit.

Motorrad gestohlen

Kodersdorf. Unbekannte Kriminelle sind in der Nacht zum Montag gewaltsam in eine Garage in der Südstraße in Kodersdorf eingedrungen. Sie entwenden sie ein orangenes Krad KTM 450 EXC. An dem zwölf Jahre alten Motorrad waren keine Kennzeichen. Der Diebstahlschaden wurde mit rund 1500 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Diebe im Sportlerheim

Olbersdorf. Diebe sind am Wochenende gewaltsam in das Sportlerheim an der Ludwig-Jahn-Straße in Olbersdorf eingedrungen. Sie entwendeten eine Akku-Bohrmaschine von Bosch. Der entstandene Schaden beläuft sich auf geschätzte 600 Euro.

China-Bike verschwunden

Zittau. Ein auf der Schrammstraße in Zittauer abgestelltes Motorrad ist spurlos verschwunden. Die sieben Jahre alte Maschine des Herstellers Chunfeng Holding Group mit dem amtlichen Kennzeichen GR-ZD 10 verschwand zwischen Sonnabend, 16Uhr, und Montag, 12.30Uhr. Die Polizei fahndet nach dem Krad, dessen Wert auf rund 1000 Euro geschätzt wird.

1 / 4