Merken

Kinderakademie startet mit Silberschätzen

Am Freitag findet der erste Vortrag des neuen Semesters in Zittau statt. Unter www.sz-veranstaltungskalender.com gibt es weitere Termintipps.

Teilen
Folgen
© Archivfoto: Pawel Sosnowski

Zittau. Die Hochschule Zittau/Görlitz startet am Freitag wieder die Kinderakademie. Im neuen Semester geht es um Strom, Kunst, Chemie, andere Kulturen und Fossilien. Den Auftakt macht Jasper von Richthofen mit seinem Vortrag „Silberschätze der Zeit um 1 000 in der Oberlausitz“. Richthofen ist Leiter des Kulturhistorischen Museums in Görlitz. Die Vorlesung beginnt um 15 Uhr im Peter-Dierich-Haus der Hochschule auf der Theodor-Körner-Allee 8, Hörsaal 0.02. Der Eintritt ist wie bei allen Veranstaltungen der Kinderakademie frei.

Die Vorlesungen richten sich an Kinder im Alter von acht bis 12 Jahren, teilt die Hochschule mit. Sie dauern etwa eine Dreiviertelstunde. Wissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen kommen zu Wort und zeigen, wie spannend Wissenschaft sein kann. Wie an einer richtigen Hochschule gibt es für die jungen Studierenden auch einen Studentenausweis, in dem sie Teilnahmestempel sammeln können. Für möglichst viele solcher Stempel gibt es am Semesterende ein Kinderakademie-Diplom. Eltern sind während der Vorlesung im Hörsaal nicht zugelassen. (szo)

Anmeldung unter www.hszg.de/kinder