merken

Kindergarten im Haushalt

Der Gemeinderat hat die Finanzierung der Umbauarbeiten beschlossen. Nun fehlen nur noch die Fördermittel.

© Claudia Hübschmann

Von Eric Mittmann

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Damit es nicht zu spät ist

Damit Ihnen auch in Gefahrensituationen das Bremsen gelingt. Auf Volkswagen Original Bremsen können Sie sich verlassen.

Zschaitz-Ottewig. Der Umbau der Kindertagesstätte „Waldspatzen“ im Ortsteil Lüttewitz ist bereits seit Längerem ein Thema in Zschaitz-Ottewig. Bei der letzten Gemeinderatssitzung am Dienstag wurde nun das Geld dafür bereitgestellt. „Mit unserem Grundsatzbeschluss haben wir das Geld im Haushalt 2018/2019 eingestellt. Nun müssen wir auf ein positives Votum in der Leaderförderung warten“, erklärte Immo Barkawitz (parteilos), Bürgermeister der Gemeinde Zschaitz-Ottewig.

190 000 Euro soll das Projekt kosten. Damit möchte die Gemeinde einen neuen Mehrzweckraum bauen, die sanitären Einrichtungen erneuern und den Aufsichtsraum der Erzieherinnen verlegen. Dadurch sollen schließlich zwölf neue Plätze für Kinder entstehen. Diese sind notwendig, weil die Kindertagesstätte bereits jetzt überfüllt ist. Die Einrichtung ist für 88 Kinder zugelassen, über 90 müssen von dem Team betreut werden. Dass der Betrieb dennoch fortgesetzt werden konnte, lag an einer Ausnahmegenehmigung für die Kindertagesstätte.

80 Prozent der Kosten, etwa 152 000 Euro sollen über die Leader-Förderung finanziert werden. Die restlichen 38 000 Euro könnten aus dem Programm „Brücken für die Welt“ kommen.