Teilen:
 Infomercial

Kindergeburtstag: Ideen für eine tolle Party

Foto: pixabay.com © australmx

Gerade im Kindesalter sind Geburtstage jedes Jahr etwas ganz Besonderes! Damit es für die Kleinen sowohl spaßig als auch spannend bleibt, sollte eine Party gut vorbereitet sein.

Was also tun, damit der Freudentag sowohl dem Beschenkten als auch den Gästen als tolles Erlebnis in Erinnerung bleibt?

Organisation ist alles!

In erster Linie sollten die Kleinen natürlich tun, was ihnen am meisten Spaß macht. Ein geregelter Ablauf beugt jedoch Langeweile vor und animiert die Gäste, gemeinsam zu Spielen. Im Folgenden drei Tipps, wie hierbei typische Fehler vermieden werden können:

- Eine kleine Gästeliste

Schon damals war die Faustformel beliebt: „So alt das Kind, so viele Gäste.“ Denn gerade jüngere Kinder können durch zu viel Besuch rasch überfordert werden.

- Kinderparty ohne Familie

Um eine schöne Party für die Kleinen zu veranstalten, sollten Kindergeburtstag und Familienfeier getrennt veranstaltet werden. Nur so kann man sich als Elternteil auch voll und ganz auf die Gäste konzentrieren.

- Verstärkung

Ob es ums Backen geht, die Vorbereitungen, das Aufpassen oder Aufräumen: Eine zweite Aufsichtsperson ist gerade bei größeren Gruppen sinnvoll, damit kein Durcheinander entsteht.

Die Geburtstagsparty

Das Herzstück jeder Feier ist der Ablauf. Dieser sollte in einzelne Stationen eingeteilt werden, um den Kindern von Anfang bis Ende eine schöne Zeit zu bieten. Natürlich kann der Geburtstag nach Belieben und Vorstellungen des Geburtstagskindes erweitert werden. Um eine Übersicht zu bekommen, was auf keinen Fall fehlen darf, hier ein paar Highlights, die garantiert gut ankommen:

- Wir feiern eine Mottoparty

Wenn die kleinen Gäste diese Überschrift auf der Einladung lesen, werden ihre Augen vor Freude leuchten. Denn Kinder lieben es sich zu verkleiden! Ob bunt und wild im Sinne von Karneval, abenteuerlich im Piratenlook oder abgedreht im Roboter-Kostüm: Hierbei kann ganz nach dem Wunsch des Geburtstagskindes gegangen werden. Umgebung und Catering dürfen dabei gerne dem Motto entsprechen. Mit blauer Limo, besonders geformter Pizza und zu Ufos umgebauten Donuts kann dann nichts mehr schiefgehen!

- Spiele für gemeinsamen Spaß

Ein großer Faktor, der jede Partystimmung vermiesen kann, ist das ungewollte Trennen der Gäste. Kinder die im Garten spielen, während die anderen im Zimmer Bauklötze stapeln. Um ein aktives Miteinander zu fördern, bieten sich gemeinsame Spiele an. Unter anderem gibt es eine Vielzahl an tollen Schnitzeljagd Ideen, die die Kinder in Gruppen aufteilen und dennoch zusammen agieren lassen. So wird nicht nur der Spaß gefördert, sondern auch das Köpfchen geschult. Wird die Schnitzeljagd außerhalb des Hauses aufgebaut, sollte immer eine Aufsichtsperson dabei sein, die im Zweifelsfall die Kleinen auch ein wenig unterstützt.

- Eyecatcher: Torte

Als Tipp sollte vor dem Kindergeburtstag darauf geachtet werden, ob die Gäste eventuelle Allergien mitbringen. Ein Erdnussschock oder ähnliches wird nicht nur die Stimmung versauen, sondern kann für die Kleinen auch sehr gefährlich werden. Ist das gecheckt, sind den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Ob ausgefallene Formen, bestimmte Geschmacksrichtungen oder Dekor auf der Torte, erlaubt ist, was gefällt. Rezepte und Anleitungen lassen sich leicht im Internet recherchieren. Als besonderen Blickfang kann der Geburtstagskuchen dem Motto der Party angepasst werden – definitiv ein schmackhafter Hingucker!