merken

Kindersachenbörse für die Jüngsten

Am Freitag und Sonnabend ist Stöbern, Auswählen und Kaufen im Saal der Fema angesagt.

© Foto: www.pixabay.com

Rietschen. Organisatorin Corina Friedrich und ihre Mitstreiterinnen haben sich in diesem Jahr, zum inzwischen neunten Mal, durch riesige Wäscheberge und sonstige Angebote gewühlt. Für jedes Schnäppchen haben sie inzwischen auch ein Plätzchen gefunden. Damit steht dem Stöbern, Auswählen und Kaufen am Freitagabend sowie am Sonnabendvormittag nichts im Wege. Zum Auftakt am Freitagabend sind vor allem die Schwangeren oder werdende Omas während des Babyschalenshoppings in der Zeit zwischen 18.30 Uhr und 20 Uhr in ihrem Element. Neben Bekleidung für den Nachwuchs sind auch Mode für Schwangere sowie Buggys, Kinderwagen Hochstühlchen im Angebot. Der Eintritt ist für diese Börse ebenso wie für die Börse „Klamotti“ am Sonnabendvormittag von 9.30 Uhr und 12 Uhr frei. Hier türmen sich auf den Tischen vor allem Kindersachen für das kommende Frühjahr und für die Sommermonate. Daneben wartet Spielzeug für drinnen oder draußen auf die neuen Besitzer. Damit die Zeit für die Jüngsten, die Mutti begleiten, nicht zu lang wird, haben die Organisatoren an ein Kinderschminken gedacht.