merken

Pirna

Unbekannte zünden Kinderwagen an

In einem Pirnaer Mehrfamilienhaus geriet ein Kinderwagen in Brand. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Die Polizei musste zu einem Mehrfamilienhaus in Pirna ausrücken. Ein Kinderwagen brannte.
Die Polizei musste zu einem Mehrfamilienhaus in Pirna ausrücken. Ein Kinderwagen brannte. © Archiv/Daniel Förster

Unbekannte haben am Donnerstagabend gegen 19.15 Uhr einen Kinderwagen in einem Mehrfamilienhaus an der Königsteiner Straße angezündet. Der Wagen stand im Treppenhaus. Bevor sich das Feuer ausbreiten konnte, wurde es von einem Hausbewohner gelöscht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (SZ)

Anzeige
Weltgrößte Hochzeit findet in Dresden statt

Dass Kaiserschmarrn nicht nur lecker ist, beweist derzeit eine Ausstellung im Großen Garten. 

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht

Lkw-Fahrer in der Nacht bestohlen

Wilsdruff. Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag einen Lkw-Fahrer (59) auf der Raststätte Dresdner Tor an der A4 geweckt und diesen um Hilfe gebeten. Der Fahrer stieg aus seinem Lkw, verschloss diesen und ging mit dem Unbekannten mit. Als er zu seinem Fahrzeug zurück kam, stellte er das Fehlen seiner Reisetasche aus der Fahrerkabine fest. Darin befanden sich verschiedene Dokumente, Schlüssel und Kleidung. Die Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden.

Radfahrerin verunglückt

Hohnstein. Am Donnerstagmittag verletzte sich eine Radfahrerin (56) bei einem Unfall auf der Hauptstraße im Hohnsteiner Ortsteil Ehrenberg. Die Frau fuhr mit dem Fahrrad auf der Hauptstraße und wollte nach links in eine Einfahrt abbiegen. Aus dieser Einfahrt kam zur selben Zeit ein 48-Jähriger mit einem VW gefahren. Die Radfahrerin stieß gegen den VW und wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von rund 2000 Euro. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Einbruch in Büro

Bannewitz. Unbekannte sind tagsüber am Donnerstag in ein Büro an der Boderitzer Straße eingebrochen. Die Täter brachen die Eingangstür eines Hinterhauses auf und begaben sich in das Büro im ersten Obergeschoss. Dort durchwühlten sie mehrere Schränke und stahlen eine Drohne mit Zubehör sowie einen PC. Der Stehlschaden wurde mit rund 2700 Euro beziffert, der Sachschaden mit rund 300 Euro.

1 / 3