merken
Pirna

Kino im Heidenauer Freibad

Diesmal werden die Känguru-Chroniken gezeigt. Für den Jugendbeirat ist die Filmvorführung am 21. August eine Premiere.

Nicht nur ein Bad ist das Heidenauer Albert-Schwarz-Bad am Abend des 21. August.
Nicht nur ein Bad ist das Heidenauer Albert-Schwarz-Bad am Abend des 21. August. © Daniel Schäfer

Ein Kino hat Heidenau seit nunmehr 18 Jahren nicht mehr, was aber nicht heißt, dass es öffentlich keine Filme zu sehen gibt. Manchmal sogar unter freiem Himmel: im Freibad. Dieses Kino öffnet am 21. August zum sechsten Mal. Die diesjährige Abstimmung hat der Film "Die Känguru-Chroniken" gewonnen. Der läuft schon länger, trotzdem ist der Abend eine Premiere  - für die zweite Generation des Jugendbeirates. 

Den gibt es seit 2014, und nun ist er in die Jahre gekommen. Die erste Generation ist dem Beiratsalter entwachsen, weggezogen oder hat andere Interessen. Nun sind neue Leute dabei, die dem Beirat schon mal ein neues Logo gegeben haben, mit dem sie moderner und lebensfroher sein wollen. Zum Kino am 21. August, 19 Uhr, werden sie sich vorstellen und wer dann Lust hat, mitzukommen, ist willkommen. Der Eintritt ist übrigens gänzlich frei.

Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Mehr Nachrichten aus Pirna und Heidenau lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna