merken

Radeberg

Kinoabend im Radeberger Bahnhof

Beim "Kino an besonderen Orten" sucht ein Lokführer die Besitzerin eines blauen Spitzen-BHs. 

© Nicolas Armer/dpa

Aus Anlass des 800. Stadtjubiläums von Radeberg, lädt der Kinoverein Buena Vista zu „Kino an besonderen Orten“ ein. Am Freitag, dem 27. September, findet die Aufführung in einem Gebäude statt, in dem es vermutlich noch nie einen Kinoabend gab. Ab 20.30 Uhr wird die skurrile Komödie „Vom Lokführer, der die Liebe suchte“ des deutschen Filmemachers Veit Helmer gezeigt. 

Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

In dem Streifen lenkt der Lokführer Nurlan jeden Tag einen Zug durch einen Vorort Bakus. Bei seiner letzten Fahrt vor dem Ruhestand erweckt ein ungewöhnliches Kleidungsstück seine Neugier: Ein blauer Spitzen-BH hat sich in der Lokomotive verheddert. Nurlan nimmt das Andenken mit nach Hause, wo er bald von der Langeweile und der Einsamkeit heimgesucht wird. Kurzerhand beschließt er, die Besitzerin der Unterwäsche ausfindig zu machen. (SZ)