merken

Riesa

Kirche sagt alle Veranstaltungen ab

Die evangelisch-lutherische Kirchgemeinde Riesa will in der Zeit der Kontaktsperre verstärkt auf elektronische Kommunikation setzen.

Die Kirche in Gröba gehört zur Kirchgemeinde Riesa – die derzeit alle Treffen abgesagt hat.
Die Kirche in Gröba gehört zur Kirchgemeinde Riesa – die derzeit alle Treffen abgesagt hat. © Sebastian Schultz

Riesa. Die evangelisch-lutherische Kirchgemeinde Riesa hat bis auf Weiteres alle Veranstaltungen, Gottesdienste, Gruppen und Kreise abgesagt. "Die weltweite Ausbreitung des Virus macht auch vor der Kirche nicht Halt", heißt es in einer Mitteilung von Pfarrer Johannes Grasemann. 

Bereits vor einer Woche waren die Gottesdienste ausgesetzt worden. 

Anzeige
Gemeinsam allem gewachsen

Die Sparkassen-Versicherung Sachsen ist auch in dieser außergewöhnlichen Situation für ihre Kunden da.

Die Gemeinde blickt derzeit unsicheren Tagen und Wochen entgegen: "Wir wissen nicht, ob oder wie wir Ostern oder Konfirmation feiern können", so Grasemann. Mehr als bisher werde man sich elektronisch vernetzen.

Damit die Zeit der Kontaktsperre keine verlorene  Zeit werde, sollen sonntags 10 Uhr die Kirchglocken läuten und zu Gottesdiensten daheim oder im Rundfunk einladen. 19 Uhr seien alle eingeladen, ihre Fenster zu öffnen und das Lied "Der Mond ist aufgegangen" zu singen. 20 Uhr könne eine Kerze ins Fenster gestellt werden.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Corona, der Klerus und die Kirchen

Streaming, Podcasts, Skype-Gebetsräume: Sachsens Pfarrer und Pastöre üben den Spagat zwischen realer Tradition und virtueller Welt.

Gemeindeglieder werden gebeten, sich über die Webseiten der Kirchgemeinden Riesa und Strehla zu informieren. Dort finde sich auch der Hinweis auf ein Kindergottesdienst-Video und die Predigt für den jeweiligen Sonntag – in dem Fall als Schriftstück. (Die katholische Gemeinde geht ähnliche Wege, setzt jedoch auf Bewegtbild statt Schrift.)

Die Mitarbeiter der Kirchgemeinde seien weiter telefonisch erreichbar: 03525 62010 (Riesa) und 035264 90797 (Strehla).

Zum Thema Coronavirus im Landkreis Meißen berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog!