merken

Bischofswerda

Kirchturmuhr wird restauriert

Derzeit kann man am Putzkauer Kirchturm keine Zeit ablesen. Die Uhr wird auf Vordermann gebracht. 

Der Kirchturm von Putzkau. © Steffen Unger

Putzkau. Im Putzkauer Kirchturm wird gebaut. Eine Strebe am Glockenstuhl war morsch und wurde gewechselt, teilt die Kirchgemeinde mit. Bei dieser Gelegenheit sind auch die Dielung im Glockenboden und eine Treppe saniert worden. Zurzeit wird noch die Turmuhr generalüberholt. Dazu wird das gesamte mechanische Uhrwerk ausgebaut und in einer Werkstatt auf Vordermann gebracht. Verschleißteile werden erneuert, und auch die Ziffernblätter werden restauriert. Aus diesem Grund zeigt die Turmuhr momentan keine Zeit an. Spenden für die Erhaltungsmaßnahmen sind weiterhin willkommen, informiert die Kirchgemeinde weiter.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

DREWAG als Teil des Projektes MAtchUP 

DREWAG-Maßnahmen als Teil des europäischen Forschungsprojektes MAtchUP vorgestellt

Das barocke Gotteshaus trägt den Namen Marienkirche. An dessen Nordseite wurde am 25. August 1728 der Generalfeldmarschall und 1. Minister August des Starken, Jakob Heinrich Graf von Flemming (1667-1728), in seiner Gruft beigesetzt. Ihm gehörte damals das Rittergut Putzkau. (SZ)