Merken

Kirsten unterzeichnet Vertrag

Dynamo Dresdens einstiger Kult-Keeper Benjamin Kirsten gehört jetzt regulär zum Team des niederländischen Erstligisten Nijemegen. Sein Vertrag läuft bis zum Ende der Saison, sein Konkurrent kommt aus Island.

© Robert Michael

Von Sven Geisler

Benjamin Kirsten meldet Vollzug. „Heute habe ich meinen Vertrag beim niederländischen Traditionsverein N.E.C. Nijemegen unterschrieben“, teilt der Torwart mit. Er habe sich im Sommer verschiedene Optionen angeschaut, meinte Kirsten, aber es sei ihm „nach sieben bewegenden Jahren bei der SG Dynamo Dresden“ wichtig gewesen, „ voller Überzeugung und mit ganzer Kraft in eine neue Aufgabe zu starten“.

Anzeige njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Beim niederländischen Erstligisten Nijmegen unterschrieb er zunächst bis Saisonende. „ Ich arbeite bereits hart an der niederländische Sprache“, meinte Kirsten. Der 28-Jährige hatte sich zuletzt beim Oberligisten 1. FC Lok Leipzig fit gehalten und vor zwei Wochen in Nijmegen ein Probetraining absolviert. Dabei überzeugte er Trainer Ernest Faber. Im Kampf um die Nummer eins konkurriert er mit dem isländischen Nationaltorwart Hannes Thor Halldorsson um den Platz zwischen den Pfosten.

NEC gebe ihm die Gelegenheit, „meinen Sport hochklassig und traditionsreich weiter auszuüben.“ Von der Mannschaft sei er toll aufgenommen worden. „Ich werde die nächsten Tage nutzen, Stadt und Leute weiter kennenzulernen und bin schon sehr auf das erste Heimspiel im Goffertstadion gespannt.“ Zunächst spielt der der NEC zweimal auswärts bei Willam II und Roda Kerkrade. Am 18. September empfängt Kirsten mit seinem neuen Klub dann den SC Heerenveen.