Merken

Kita kann vergrößert werden

Die Stadt Wilsdruff bereitet die Kita „Sonnenschein“ am Landbergweg für eine eventuelle Vergrößerung vor.

Teilen
Folgen
© dpa

Wilsdruff. An das Gebäude am Landbergweg wird momentan ein Treppenhaus für die Wohnungen in der ersten Etage und im Dachgeschoss angebaut. Damit müssen die Mieter nicht mehr durch den Flur der Kita gehen – so sieht es eine Forderung des Jugendamtes vor. Zunächst war geplant, dieses Treppenhaus nur bis zur ersten Etage zu führen. Mit dem Bau der Außentreppe bis zum Dachgeschoss eröffnen sich aber neue Möglichkeiten: So könnten auch die Räume im ersten Obergeschoss – bisher vier Wohnungen – zum Kindergarten umgenutzt werden, heißt es aus dem Rathaus. Die drei Wohnungen im Obergeschoss, von der derzeit nur noch eine vermietet ist, könnten für die Musikschule zur Verfügung gestellt werden. „Ein erster Hörtest verlief bereits positiv“, sagte Bürgermeister Ralf Rother (CDU). Gemeint sei damit, dass die Instrumente der Musikschüler nicht bis in den Kitabereich schallen.

Am Landbergweg sind im Altbau, dem ehemaligen Krankenhaus, sind zwei Gruppenräume, Garderobenbereiche, sanitäre Einrichtungen und die Ausgabeküche untergebracht. Die Mieter haben einen separaten Zugang, jedoch gibt es bisher nur ein Treppenhaus. (hey)