merken

Löbau

Endspurt mit Kultureinlage

Die neue Kita in Oppach ist bald fertig und der Umzug steht an. Gefeiert haben die Kinder jetzt schon - aus einem besonderen Grund.  

Hans Klecker (Mitte) stand mit den Oppacher Kindern auf der Bühne.
Hans Klecker (Mitte) stand mit den Oppacher Kindern auf der Bühne. © Rafael Sampedro

Ende des Jahres soll die neue Kita in Oppach fertig sein. Für den 29. November ist schon ein Tag der offenen Tür in der neuen Einrichtung geplant, wie Bürgermeisterin Sylvia Hölzel (parteilos) der SZ jetzt sagte. Dann soll die Kindertagesstätte auch ins neue Haus einziehen.  

Gefeiert haben die Oppacher "Pfiffikusse" jetzt schon auf dem Gelände. Zum Tag der Oberlausitz gestalteten sie ein Programm - und hatten mit Mundartpabst Hans Klecker einen besonderen Gast dabei. Die Kinder trugen auch selbst Lieder und Gedichte in Mundart vor. Die Kinder konnten sogar ein Kuh-Modell melken oder einen Handabdruck in Lehm anfertigen. Mit den Kindern Traditionen zu pflegen und bei ihnen die Liebe zur Heimat zu wecken, ist das Anliegen der Kita, so die stellvertretende Leiterin Claudia Heinke. Deshalb gehört der Tag der Oberlausitz natürlich auch zum Programm der Einrichtung. Beim Fest zum Oberlausitztag, das gut besucht gewesen ist, wurden auch die Oberlausitz-Kenntnisse der Besucher getestet. "Wir waren erstaunt, wie viele sich in unserer Heimat gut auskennen", so Claudia Heinke. 

Die Drittelstunde – der SZ-Podcast

Aktuelle Themen sowie Tipps und Tricks für den Alltag: Fabian Deicke stellt Experten verschiedener Gebiete die Fragen der SZ-Community.

Über den Bauzaun konnten die Besucher schon einen Blick auf das neu entstehende Kita-Gebäude werfen. Es wird direkt auf dem jetzigen Kita-Gelände an der Straße der Jugend gebaut. Die Gemeinde hatte sich für einen Neubau entschieden, da am alten Haus eine Menge Investitionen nötig gewesen wären. Knapp drei Millionen Euro werden hier investiert. (SZ)

Beim Bau der neuen Kita in Oppach geht es in die letzte Phase. 
Beim Bau der neuen Kita in Oppach geht es in die letzte Phase.  © Rafael Sampedro

Mehr Lokales:

Löbau