merken

Löbau

Klaus Sammer kommt nach Ruppersdorf

Der TSV 1890 steht in der Endrunde um den diesjährigen Enso-Preis im Fußballnachwuchs. Grund genug, den Verein am Dienstag einen Besuch abzustatten.

Der ehemalige Spieler und Trainer Klaus Sammer macht sich ein Bild von der Arbeit des TSV 1890 Ruppersdorf. © privat (Archiv)

Klaus Sammer kommt am Dienstag, 18 Uhr, nach Ruppersdorf, um sich ein Bild von der Arbeit des TSV 1890 zu machen. Der Verein steht in der Endrunde um den Enso-Fußball-Nachwuchsförderpreis, als einer von zehn aus Sachsen. Und Sammer entscheidet als Beiratsmitglied mit über die finale Platzierung. 

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Hier findet jede Familie einen Platz 

Essen, kochen, zusammen sein – die Küche ist das Herzstück des Hauses.  

Prämiert werden jene Fußballvereine aus Ostsachsen, die sich im besonderen Maße für die Nachwuchsarbeit einsetzen und sich für Umwelt und Natur sowie für die Förderung von Mädchen und Frauen im Fußball engagieren, teilt die Enso mit.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/ort/loebau

www.sächsische.de/ort/zittau