merken

Riesa

Kleinbus rollt die Böschung hinab

Nach einem Unfall auf der Autobahn mussten vier Kinder und eine Frau ins Krankenhaus.

Am Bus entstand Totalschaden.
Am Bus entstand Totalschaden. © Roland Halkasch

Thiendorf.  Am Dienstagnachmittag kam es gegen 17.45 Uhr auf der A13, zwischen  Thiendorf und  Radeburg, zu einem Verkehrsunfall. 

Die Fahrerin eines Kleinbusses VW T4 war in Richtung Dresden unterwegs, als sie kurz nach der Abfahrt Thiendorf aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. 

Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Der Bus rollte den Hang hinunter.
Der Bus rollte den Hang hinunter. © Roland Halkasch

Sie durchbrach die rechte Leitplanke, stürzte eine etwa fünf Meter tiefe Böschung hinab, fällte ein Bäumchen, kippte um, zerstörte den Wildzaun und blieb wieder auf den Rädern auf einem Waldweg stehen.

Die VW-Fahrerin und vier Kinder wurden bei dabei verletzt. Sie mussten ins Krankenhaus. Am VW-Bus entstand Totalschaden.

Die Freiwillige Feuerwehr Thiendorf war im Einsatz. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Mehr zum Thema Riesa