merken

Weißwasser

Kleine Flitzer haben Spaß

Die Bewegungsinitiative „Kindersprint“ war jetzt wieder zu Gast in der Region.

Freude und Stolz über ihre Laufleistung: Die Teilnehmer des „Kindersprints“ zeigen ihre Pokale, Urkunden und Medaillen.
Freude und Stolz über ihre Laufleistung: Die Teilnehmer des „Kindersprints“ zeigen ihre Pokale, Urkunden und Medaillen. © Foto: Stadtwerke WSW

Weißwasser. Kürzlich besuchte die Bewegungsinitiative „Kindersprint“ unter der Schirmherrschaft der Stadt Weißwasser mit Oberbürgermeister Torsten Pötzsch erneut die Grundschulen in Weißwasser und der Umgebung, informierten die Stadtwerke Weißwasser als Partner der Aktion. Im Mittelpunkt stand dabei ein computergestützter Laufparcours, der in Zeiten zunehmend multimedialer Freizeitgestaltung wieder mehr Freude an Bewegung vermitteln und langfristig zum Sporttreiben animieren soll.

Nun fand der große Endspurt beim ACO-Autohaus Weißwasser statt. Die über 200 gemeldeten Kinder wurden kräftig von ihren Familien und Freunden angefeuert. Diese Unterstützung ist ganz wichtig, denn für viele Jungen und Mädchen war dies der erste öffentliche Sportwettkampf überhaupt und damit ein prägendes Ereignis. Und so funktionierte der Parcours: Eine nach dem Zufallsprinzip gesteuerte Ampel gibt die Laufrichtung vor. Danach wird im Sprint eine rund 8,5 Meter lange Strecke zurückgelegt, der Rücklauf erfolgt im Slalom. Das stärkt die Konzentration, Koordination und fördert den Spaß an der Bewegung. Zwei Lichtschranken messen bis auf die Tausendstelsekunde genau, wie schnell sich die Kinder durch den Laufparcours bewegen. Nach dem Zieleinlauf wird die Gesamtzeit aus den Einzelwerten Reaktion, Sprintvermögen, Richtungswechsel und Pendelvermögen ermittelt. Schon nach wenigen Wiederholungsläufen verbessern die Kinder ihre Laufzeiten. Auf Basis der verwendeten Messtechnik, der direkten Vergleichbarkeit und der schnellen Leistungsverbesserung begeistert der „Kindersprint“- Laufparcours sofort.

Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Für die besten Kinder jeder Klassenstufe geht der Wettbewerb noch weiter. Sie haben sich für den großen Endspurt zum Ende des Schuljahres am 11. Juli 2020 im Einkaufscenter nova eventis in Günthersdorf bei Leipzig qualifiziert.

Neben lokalen Unternehmen sind der SC DHFK und der Sächsische Fußballverband Partner der Bewegungsinitiative „Kindersprint“. (red/aw)