merken

Weißwasser

Kleine Jecken feiern mit Zauberkunst und Narretei

200 Kinder in Bad Muskau und 60 in Uhyst lassen es mächtig krachen, auch dank spendenwilliger Bürger.

Der Lindenhof in Bad Muskau wurde gestern zum Tollhaus, als DJ Frank Rutz mit seinem Programm für jede Menge Trubel sorgte.
Der Lindenhof in Bad Muskau wurde gestern zum Tollhaus, als DJ Frank Rutz mit seinem Programm für jede Menge Trubel sorgte. © Joachim Rehle

Bad Muskau. Zum Rosenmontags-Treiben in der 65. Saison des Elferrats Bad Muskau (EBM) waren die Kleinsten gestern in den Lindenhof eingeladen. Für die Mädchen und Jungen ist der Kinderfasching kostenlos. Etwa 200 Mädels und Jungs ließen sich in der Veranstaltung den Spaß nicht entgehen, als es hieß :„Vorwärts in die Vergangenheit – der EBM reist durch Raum und Zeit“. Kindgerecht zugeschnitten, gab es dabei viel zu lachen. (ul/reh)

Uhyst (Spree). Mit einem zünftigen Kinderfasching im Saal des Gasthofes Drei Linden beendete der Uhyster Carneval-Verein (UCV) das närrische Treiben seiner 38. Saison. Über 60 Kinder feierten ausgelassen zum Finale am Sonntagnachmittag gemeinsam mit den Fünkchen, den Minifunken. Auch diesmal hatte UCV einen Gast eingeladen, der die Kinder mit seinem Programm begeisterte. Es war der Zauberer Hartmut Schirrock aus Weißwasser. Die Karnevalisten bedankten sich bei den Uhystern, die durch ihre Spenden während des Zamperns diese Veranstaltung finanziell auf sichere Füße stellten.

Anzeige
Wie leben Familien in Sachsen?

Die große Umfrage zur Familienzufriedenheit geht in eine neue Runde. Jede Antwort zählt!

Zauberer Hartmut Schirrock zog die Mädchen und Jungen am Sonntagnachmittag während des Kinderfaschings in Uhyst mit einer Show in seinen Bann.
Zauberer Hartmut Schirrock zog die Mädchen und Jungen am Sonntagnachmittag während des Kinderfaschings in Uhyst mit einer Show in seinen Bann. © Rolf Ullmann

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.