merken

Kleiner Junge wird schwer verletzt

Ein Siebenjähriger tritt in Dresden völlig unvermittelt auf die Fahrbahn und wird von einem Auto erfasst.  

© Symbolfoto: dpa

Auf der Rennplatzstraße ist am Mittwochnachmittag ein siebenjähriges Kind schwer verletzt worden. Gemeinsam mit seiner Mutter überquerte der Junge

Gegen 16.20 Uhr die Straße. Nachdem die beiden Fußgänger die in der Linksabbiegerspur haltenden Fahrzeuge passiert hatten, lief der Siebenjährige plötzlich zwischen den Autos auf die Rechtsabbiegespur – ohne auf den dort rollenden Verkehr zu achten.

Der Fahrer eines Citroen Berlingo schaffte es nicht mehr, rechtzeitig zu bremsen – der Wagen erfasste den Jungen. Das Kind musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden, am Auto entstand ein Schaden von rund 1000 Euro. (mja)

News direkt aufs Handy: Neue Nachrichten bekommen Sie bei uns auch über WhatsApp, den Facebook-Messenger oder Insta. Wie Sie den kostenlosen Newsletter abonnieren, lesen Sie hier.