merken

Kleintransporter prallt auf Sattelzug

Auf der A4 zwischen Wilsdruff und Raststätte Dresdner Tor ereignete sich ein Unfall. Es kommt zu Stau.

© Foto: Roland Halkasch

Gasflaschen auf der Autobahn. Auf der A4 Chemnitz Richtung Dresden zwischen Wilsdruff und Raststätte Dresdner Tor krachte am Dienstagmorgen ein polnischer Kleintransporter Mercedes-Benz auf einen Sattelzug. 

Der Mercedes fuhr in Wilsdruff auf die Autobahn. Die Hecktür des Kleintransporters öffnete sich und geladene Gasflaschen fielen auf die Straße. Noch ist unklar, ob sich die Tür vor dem Aufprall öffnete oder erst nachdem der Transporter in den Sattelzug krachte. In den Gasflaschen befindet sich Kühlmittel für Klimaanlagen. Verletzt wurde niemand. 

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Durchblättern und viel sparen

Frisch, lebendig und lesefreundlich. Stöbern Sie hier online in den aktuellen Magazinen und Partnerangeboten.

Die Autobahn musste zeitweise in Richtung Dresden gesperrt werden. Es bestand Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn. Die Fahrbahn wurde auf einen Fahrstreifen verengt, es kam zu Stau. Die Polizei empfiehlt eine Umleitung: Richtung Dresden über Wilsdruff, B173, Kesselsdorf, Altfranken und B6. 

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (hal)