Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Merken

Kleinwolmsdorf startet Partymonat

Der Ort feiert am nächsten Wochenende 666-jähriges Jubiläum. Danach laden Wallroda und Fischbach zu Dorffesten ein.

Teilen
Folgen
NEU!
© Archivfoto: Thorsten Eckert

Von Nadine Steinmann

Kleinwolmsdorf. Der Monat September ist für die Gemeinde Arnsdorf ein wahrer Partymonat, denn gleich drei Ortschaften feiern in den kommenden Wochen ganz besondere Jubiläen. Den Anfang möchte die Ortschaft Kleinwolmsdorf machen, die am Sonnabend, dem 3. September, zu ihrer 666-Jahr-Feier einlädt. Bereits vor über einem Jahr trafen sich deshalb interessierte Mitglieder der Feuerwehr, des Heimatvereins und des Jugendclubs, um diesen Tag zu planen, zu organisieren und um den Gästen ein buntes und spannendes Programm zu präsentieren. Nun rückt dieser historische Tag immer näher und die Organisatoren hoffen auf zahlreiche Besucher.

Die Feierlichkeiten finden entlang eines Rundweges statt, der insgesamt acht Stationen mit unterschiedlichen Angeboten beinhaltet. Dabei spielt oftmals auch die Historie der Ortschaft eine wichtige Rolle. So präsentiert beispielsweise in der Kleinwolmsdorfer Kirche der Ortschronist Otto Wittich zwischen 14 und 18 Uhr fortlaufend Vorträge zur Entstehung des Dorfes bis hin zum Mittelalter. Auf dem Hof der Familie Wünsche können Besucher beobachten, wie ein Spinnrad funktioniert und alte Landwirtschaftsgeräte besichtigen. Bei Familie Kunath gibt es wiederum Schauvorführungen zum Getreidedreschen mit dem Flegel. Außerdem bietet die Familie bäuerliche Produkte an und es können allererlei Tiere im Stall und auf der Weide besucht werden. Bei der dritten Station präsentiert sich die Feuerwehr der Ortschaft. Es können alte und neue Geräte besichtigt sowie Rundfahrten mit dem Löschfahrzeug gemacht werden. Außerdem gibt es Leckeres vom Grill, eine Hüpfburg, Kinderschminken und Knüppelkuchen. Weitere Stationen sind zudem das Pferdereiten sowie die Besichtigung von modernen Landwirtschaftsmaschinen.

Zahlreiche Angebote gibt es zudem auf dem Festplatz an der alten Schule in Kleinwolmsdorf. Ab 14 Uhr präsentieren sich unter anderem ein Imker und ein Jäger. Der Heimatverein und der Jugendclub zeigen ihre Vereinsräume, es gibt warme Speisen und Getränke, und ab 18 Uhr bittet der Jugendclub zum Tanz ins Festzelt. Außerdem gibt es eine Tombola, ab 19.30 Uhr einen Lampionumzug und 22 Uhr noch eine Feuershow.

Entlang des Rundweges verweisen Wimpelketten auf die einzelnen Erlebnisse. Den Besuchern steht zudem kostenlos auch die Fahrt in einer Kutsche zur Station ihrer Wahl zur Verfügung. Die Feierlichkeiten am kommenden Sonnabend beginnen an allen acht Erlebnispunkten jeweils um 14 Uhr. Im Festzelt kann die ganze Nacht durchgefeiert werden.

Nur eine Woche nach der großen Feier in Kleinwolmsdorf bittet die Ortschaft Wallroda vom 9. bis zum 11. September zu ihrer 666-Jahr-Feier. Ab dem 23. September feiert die Ortschaft Fischbach für knapp zwei Wochen ihr 775-jähriges Jubiläum.