Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Update Zittau
Merken

Kletterer im Zittauer Gebirge abgestürzt

Rettungseinsatz für die Bergwacht: Ein 68-Jähriger ist am Sonnabend am Scharfenstein in Oybin zehn Meter in die Tiefe gestürzt. 

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Rettungseinsatz am Scharfenstein
Rettungseinsatz am Scharfenstein © Foto: Jens Kaczmarek/Lausitznews.de

Ein 68-jähriger Mann ist beim Klettern am Scharfenstein bei Oybin rund zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Er war in einer Gruppe mit vier weiteren Kletterern  am Felsen unterwegs. Beim Abseilen ist dem Mann offensichtlich ein fataler Fehler unterlaufen, der zum Absturz geführt hat, teilt die Polizei mit. Bei der schwierigen Rettung waren neben dem Rettungsdienst auch Kameraden der Bergwacht Zittauer Gebirge und der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort. Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer verletzten Mann ins Krankenhaus. (SZ/ju)