SZ + Dresden
Merken

Umweltamt: "Die Anzahl der heißen Tage in Dresden wird drastisch steigen"

Das Dresdner Umweltamt zieht eine drastische Witterungsbilanz für 2022. Die neuen traurigen Rekorde, die Folgen und der Ausblick auf die kommenden Jahre.

Von Sandro Rahrisch
 4 Min.
Teilen
Folgen
Heißer, trockner, sonniger: Die Folgen des Klimawandels haben die Umwelt in Dresden 2022 nachhaltig geschädigt.
Heißer, trockner, sonniger: Die Folgen des Klimawandels haben die Umwelt in Dresden 2022 nachhaltig geschädigt. © René Meinig

Dresden. Wer heiße Sommer, trockene Sommer mag, wird 2022 geliebt haben. Für die Natur war das Wetter im vergangenen Jahr vielerorts tödlich. Zu diesem Fazit kommt das Dresdner Umweltamt - wieder einmal. Fünf Trends, die der Stadt Sorgen bereiten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!