Sachsen
Merken

Wetterdaten aus 70 Jahren: So viele heiße Tage gab es in Ihrem Landkreis

Ein Datenprojekt hat 70 Jahre Sommer in Sachsen analysiert. Die Hitzeperioden werden länger und heftiger - doch auch im Freistaat gibt es Unterschiede.

Von Maximilian Helm
 1 Min.
Teilen
Folgen
© Patrick Pluel/dpa

2022 entwickelt sich immer weiter zu einem Rekordsommer. Einzelne Prognosen sagen für die kommende Woche wieder extrem hohe Temperaturen voraus. Aber ist das vielleicht sogar normal, heiße Sommer gab es doch schon immer?

Dem geht ein Datenprojekt von ZEIT ONLINE, Correctiv.Lokal und Sächsische.de auf den Grund. Wetterdaten der letzten siebzig Jahre wurden dafür analysiert. Im Mittelpunkt stehen Hitzetage und Hitzewarnungen. Und die Daten für ganz Sachsen zeigen: Die Zahl der Jahre mit vielen heißen Tagen über 30 Grad hat stark zugenommen.

Dabei unterscheiden sich die Sächsischen Landkreise jedoch deutlich voneinander - vor allem durch Vegetation und Geografie. Wir haben die Daten für jeden einzelnen Sächsischen Landkreis analysiert. Die Daten finden Sie hier:

Anzeige TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

  • Diese Recherche ist Teil einer Kooperation von ZEIT ONLINE, Sächsische.de und CORRECTIV.Lokal. Das Netzwerk recherchiert zu verschiedenen Themen und berichtet unter correctiv.org/klima langfristig über die Klimakrise. Weitere Infos zu Hitze in Deutschland: zeit.de/hitzetote