merken

Klose wie ein Teenager

Nach seinem Tor beim 3:1 gegen den AC Mailand feiern die italienischen Medien den Stürmer.

© dpa

Von Annette Reuther

Anzeige
Georgiy Saakyan verlässt die Eislöwen

Die Dresdner Eislöwen gehen ohne Georgiy Saakyan in die neue Saison.

Mit einem einzigen Tor hat Fußball-Weltmeister Miroslav Klose all seine Kritiker in Italien zum Schweigen gebracht. „Der König bleibt immer er. Er geht nie unter, und er ersteht immer wieder auf“, feierte der Corriere dello Sport den 36-jährigen Angreifer, der seinen Klub Lazio Rom am Sonnabendabend mit einem Treffer zum 3:1-Sieg im Prestige-Duell gegen den AC Mailand und damit auf Europa-Kurs geführt hatte.

Seinen letzten Treffer in der Serie A hatte der WM-Rekordtorschütze am 3. November erzielt. Wegen seiner langen Flaute musste der Stürmer viel Kritik einstecken. Doch nun überschlagen sich die Zeitungen wieder mit Lobeshymnen. „Wir sind vielleicht Nostalgiker, doch es ist schön festzustellen, dass es noch Mittelstürmer gibt. Kloses Tor ist alles andere als banal. Er ist ein absoluter Meister“, schrieb die Gazzetta dello Sport. „Mit seinen 36 Jahren ist Klose immer noch entscheidend. Hauptsache er spielt von Beginn an. Wenn der Veteran Miro von Anfang an eingesetzt wird, ist er immer noch ein Klassenfußballer“, lobte die römische Tageszeitung La Repubblica.

„Klose ist eine ständige Qual für Milans Abwehr. Der deutsche Spieler hat eine Riesenlust, sich für das Vertrauen seines Trainers zu revanchieren“, kommentierte Corriere dello Sport. „Klose spielt wie ein Teenager und macht Milans Abwehr wahnsinnig“, schrieb Tuttosport.

Da sich Filip Djordjevic am Knöchel verletzte und bis auf weiteres ausfällt, könnte Klose nun wieder öfter spielen. Die frühe Führung für den AC Mailand durch Jeremy Menez in der vierten Minute glich Marco Parolo (47.) aus – Klose lieferte mit einer Flanke die Vorlage. Nur vier Minuten später gelang ihm das 2:1. Mit seinem zweiten Treffer setzte Parolo (81.) den Schlusspunkt in einer hart umkämpften Partie und stürzte Milan in die Krise. (dpa mit sid)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special