merken

Freital

Knabber-Bagger im Einsatz

Der Abriss der alten Lederfabrik in Freital läuft auf Hochtouren. Bis Weihnachten soll von der Ruine nichts mehr zu sehen sein.

Seit einer Wochen laufen die Abrissarbeiten an der Lederfabrik.
Seit einer Wochen laufen die Abrissarbeiten an der Lederfabrik. © Karl-Ludwig Oberthür

Noch stehen nach einer Woche Abrisszeit große Teile der Lederfabrik, aber das Gebäude verliert seine Konturen: Mithilfe eines Spezialbaggers wird es von oben nach unten abgetragen. Dabei beißt der Greifer an dem extralangen Ausleger Stückchen für Stückchen die Mauern ab. Verschwunden sind bereits einige Anbauten und Teile des Daches. Das Material wird am Boden sortiert, der Schutt wird größtenteils auf die Deponie nach Grumbach gefahren. Kurz vor Weihnachten soll von der Fabrik nichts mehr übrig sein. Die leere Fläche wird anschließend zur Grünanlage mit Mühlenpark umgebaut. Der unter der Fabrik liegende Deubener Mühlgraben wird dabei wieder geöffnet und als stehendes Gewässer gestaltet. (SZ)

Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Mehr zum Thema Freital