merken

Knapp die Titelsensation verpasst

Faustball-Ü30-Damenteam, FSV 1911 Hirschfelde

Faustball-Ü30-Damenteam, FSV 1911 Hirschfelde © Archiv/Thomas Eichler

Was den Faustballerinnen vom FSV Hirschfelde in 14 Erstbundesligajahren bei sieben Endrundenteilnahmen um die deutsche Feldmeisterschaft versagt blieb, schaffte die Mannschaft bei der nationalen Hallenmeisterschaft der Altersklasse 30 zu Hause in Bernstadt: den Einzug in das Halbfinale. Als dort der Titelverteidiger aus Berlin in zwei Sätzen passen musste, standen die FSV-Damen sogar im Finale gegen Brettdorf. Dort kämpften sie auf Augenhöhe, kamen in den dritten Satz, verloren ihn aber knapp. Silber war aber mehr als erwartet.

Osterüberraschung