SZ + Pirna
Merken

Halbestadt: Elberadweg bis Ende November ausgebaut

Nach eineinhalb Jahren enden die Arbeiten an der rechtselbische Straße zwischen Prossen und Halbestadt - vorerst. Wie es weitergeht, hängt von Fördergeld ab.

Von Katarina Gust
 3 Min.
Teilen
Folgen
Neuer Asphalt für die Straße zwischen Prossen und Halbestadt.
Neuer Asphalt für die Straße zwischen Prossen und Halbestadt. © Tobias Kummer, Stadt Königstein

Eines der größten Bauprojekte von Königstein geht zu Ende. Ende November soll der erste Bauabschnitt am rechtselbische Radweg zwischen Prossen und Halbestadt abgeschlossen sein, teilt Königsteins Bürgermeister Tobias Kummer (CDU) mit.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna