SZ + Pirna
Merken

Halbestadt: Stillstand beim komplizierten Bau am Elbradweg

Ende 2021 wurde der erste Bauabschnitt auf rechtselbischer Seite zwischen Prossen und Halbestadt fertig. Seitdem ist es ruhig. Ob es weitergeht, hängt vom Geld ab.

Von Katarina Gust
 2 Min.
Teilen
Folgen
Wann wird auf dem rechtselbischen Radweg von Prossen nach Halbestadt weitergebaut? Wenn Fördermittel in Sicht sind.
Wann wird auf dem rechtselbischen Radweg von Prossen nach Halbestadt weitergebaut? Wenn Fördermittel in Sicht sind. © Steffen Unger

Die Stadt Königstein hofft, am rechtselbischen Radweg zwischen Prossen und Halbestadt zügig weiterbauen zu können. Die schmale Trasse ist die einzige offizielle Zufahrt nach Halbestadt. Und diese soll saniert und ausgebaut werden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!