SZ + Pirna
Merken

Königstein kämpft um neuen Kirchturm

Vor vier Jahren wurde das Dach der Stadtkirche in Königstein saniert, nun soll der Turm folgen. Bei der Finanzierung fehlt jedoch ein wichtiger Baustein.

Von Daniel Förster
 2 Min.
Teilen
Folgen
Es wird gebaut: Ein Gerüst verhüllt den Turm der Königsteiner Stadtkirche.
Es wird gebaut: Ein Gerüst verhüllt den Turm der Königsteiner Stadtkirche. © Daniel Förster

Markant ist der Turm der Königsteiner Stadtkirche. Noch auffälliger wird das Gotteshaus durch das kürzlich aufgebaute Gerüst, das bis hinauf zum Turm ragt. Die evangelisch-lutherische Kirchgemeinde Königstein-Papstdorf will das Gemäuer sanieren lassen. Nachdem 2018 bereits das Hauptdach der Kirche neu gedeckt, der Dachstuhl nebst Gauben hergerichtet, der Blitzschutz und die Entwässerung erneuert wurden, ist nun der Kirchturm an der Reihe.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna