SZ + Pirna
Merken

Leupoldishain will neues Eingangstor zur Sächsischen Schweiz werden

Auf einstigen Wismut-Flächen in Leupoldishain soll ein Informations- und Erlebniszentrum entstehen. Ob es tatsächlich etwas wird, hängt auch von einer neuen Studie ab.

Von Katarina Gust
 2 Min.
Teilen
Folgen
Die Wismut gehört fest zu Leupoldishain. Seit Jahren verfolgt der Betrieb ein Abrissprogramm. Das schafft Platz für neue Ideen.
Die Wismut gehört fest zu Leupoldishain. Seit Jahren verfolgt der Betrieb ein Abrissprogramm. Das schafft Platz für neue Ideen. © Archivfoto: Daniel Schäfer

Wer auf der linkselbischen Seite in die Sächsische Schweiz fährt, kommt an einem Ort kaum vorbei: Leupoldishain. Der Königsteiner Ortsteil grenzt mit der Wismut und dem großen Gewerbegebiet direkt an die B172, die Hauptverkehrsader, die Pirna und Bad Schandau miteinander verbindet.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!