merken

Zittau

Kollision auf dem Kaufland-Parkplatz

Ein Mercedes ist an der Christian-Keimann-Straße in Zittau mit einem Nissan zusammengestoßen. War der S-Klasse-Fahrer zu schnell unterwegs?

Der Mercedes traf den Nissan auf der rechten Seite. Die Almera-Fahrerin erlitt einen Schock. © LausitzNews/Erik-Holm Langhof

Auf dem Kaufland-Parkplatz an der Christian-Keimann-Straße in Zittau ist am Mittwochnachmittag ein Unfall zwischen einem Mercedes und einem Nissan passiert. Wie Polizeisprecher Michael Verch berichtet, war der 47-jährige Fahrer der grauen S-Klasse in Richtung Brückenstraße unterwegs. "Aus bisher unbekannter Ursache stieß er mit dem Almera zusammen und prallte anschließend gegen die Hauswand."

Die 64-jährige Fahrerin des Nissan wollte hingegen gerade auf den Parkplatz fahren - und erlitt durch den Zusammenstoß einen Schock. Der Rettungsdienst kümmerte sich um sie.

Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Laut Augenzeugen soll der Fahrer des Mercedes mit erhöhter Geschwindigkeit auf dem Parkplatz unterwegs gewesen sein. Dort gilt die gegenseitige Rücksichtnahme, womit beide Fahrer für eine entsprechende Fahrweise verantwortlich sind.

Die Autos mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf 8.000 Euro. (mit ehl)

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/zittau

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.