merken

Freital

Kommt der Tag der Sachsen nach Freital?

Wird Freital in zwei Jahren das Volksfest ausrichten? Am Wochenende wird in Riesa darüber entschieden. 

In Riesa entscheidet sich am Wochenende, wo 2021 der Tag der Sachsen stattfindet. Macht Freital das Rennen?
In Riesa entscheidet sich am Wochenende, wo 2021 der Tag der Sachsen stattfindet. Macht Freital das Rennen? © Archiv/Sebastian Schultz

In der Freitaler Stadtverwaltung, wo beim Ersten Bürgermeister Peter Pfitzenreiter derzeit alle Fäden für die 100-Jahr-Feier zusammenlaufen, fiebert man dem Wochenende entgegen. Denn in einer anderen Stahlstadt Sachsens – in Riesa – entscheidet sich am Sonnabend, ob Freital im Rahmen des Stadtgeburtstages 2021 auch den Tag der Sachsen ausrichten darf.

Beim großen Fest in Riesa trifft sich am 7. September das Kuratorium „Tag der Sachsen“ und stimmt in seiner Festsitzung über die Ausrichterstadt des 30. „Tages der Sachsen“ ab. Freital ist der einzige Bewerber und hat sich gut vorbereitet. Davon will Oberbürgermeister Uwe Rumberg (CDU), der mit einer kleinen Abordnung nach Riesa reist, die Entscheider überzeugen.

FLORIAN -Die Fachmesse für Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz

Vom 10. bis 12. Oktober 2019 werden auf der FLORIAN die Technologien der Zukunft für Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz gezeigt.

Bereits vor einigen Wochen war eine Delegation des Kuratoriums in Freital und hat potenzielle Schauplätze der großen Sachsenfete begutachtet. Die Tour verlief unter anderem zum Neumarkt, dem Schloss Burgk, zum Festplatz und dem Bahnhof Potschappel. Im Rathaus hat man ein gutes Gefühl, was die Bewerbung betrifft. Man habe sich gut präsentiert und einen tollen Eindruck hinterlassen. „Mit den bereits getroffenen Vorbereitungen ist die Stadt super aufgestellt“, heißt es seitens der Stadtverwaltung. Ob es Freital auch wirklich wird, möchte das Kuratorium am Sonnabend um 11.30 Uhr verkünden. Zuvor wird die Bewerbung nochmals in Wort und Bild vorgestellt, eigens dafür wurde sogar ein Videofilm produziert.

Der Tag der Sachsen wird seit 1992 jährlich Anfang September ausgerichtet. Nur einmal fiel er aus – 2002 wegen des Hochwassers. Mehr als 400 Vereine und Verbände präsentieren sich drei Tage lang. Im Schnitt kommen 250 000 Besucher.

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/ort/freital vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden. Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter