merken
Arbeit und Bildung

Kommunikation auf allen Kanälen

Im Fernunterricht können sich auch Querseinsteiger zu Experten für Online- und Social-Media-Marketing ausbilden lassen.

Nicht beeinträchtigt durch die aktuellen Beschränkungen ist der Fernunterricht, sein erprobter Schwerpunkt lag auch bisher auf Lehrbriefen und Online-Tutorien.
Nicht beeinträchtigt durch die aktuellen Beschränkungen ist der Fernunterricht, sein erprobter Schwerpunkt lag auch bisher auf Lehrbriefen und Online-Tutorien. © Foto: djd/wwfa.de/Halfpoint - stock.adobe.com

Die Coronakrise hat weitreichende Auswirkungen auf die deutsche Bildungslandschaft. Staatliche Hochschulen etwa dürfen bis auf Weiteres keine Präsenzveranstaltungen abhalten und müssen auf Online-Kurse ausweichen. Nicht beeinträchtigt durch die Beschränkungen ist dagegen der Fernunterricht. Dank erprobter Lehrbriefe und Online-Tutorien kann man auch in der aktuellen Situation in Weiterbildung investieren und seine beruflichen Optionen erweitern.

Online- und Social-Media-Marketing beispielsweise werden für Unternehmen immer wichtiger. Die dafür verantwortlichen Mitarbeiter sind entscheidend daran beteiligt, wie die Firma auf den verschiedensten digitalen Kanälen in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Einen Fernkurs Online- und Social-Media-Marketing bietet beispielsweise die WirtschaftsWissenschaftliche FernAkademie Dr. Schmidt (WWFA) an. Der Kurs setzt auf eine Kombination aus praxisnahen Fallbeispielen, regelmäßigen Online-Tutorien und einer persönlichen Betreuung. Die Dauer des Fernkurses beträgt im berufsbegleitenden Tempo fünf Monate, der Lehrgang kann jederzeit begonnen werden. In einem 14-tägigen Testzeitraum lässt sich die Teilnahme widerrufen. Nach bestandener Prüfung gibt es ein Zeugnis sowie ein Zertifikat, in dem die Kursinhalte aufgezeigt werden. Bestimmte Schul- oder Ausbildungsabschlüsse werden nicht vorausgesetzt

Die Bremer Fernakademie ist spezialisiert auf Fernkurse für wirtschaftsnahe Themen. Zielgruppe sind Menschen mit kaufmännischer Ausbildung, die sich in ihrem Unternehmen oder persönlich weiterentwickeln möchten, aber auch Studienabsolventen, die ihr Wissen auffrischen oder erweitern wollen. Unter www.wwfa.de kann man Infomaterial bestellen und sich online anmelden. Alle Fernlehrgänge sind durch die Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zertifiziert. (djd)

Technische Universität Dresden
TU Dresden News
TU Dresden News

Was passiert an der Exzellenzuniversität TU Dresden? Aktuelle News und Informationen finden Sie in unserer Unternehmenswelt.

Mehr zum Thema Arbeit und Bildung