merken
Döbeln

Kontrolle auf A4: Mit 150 bei Tempo 80

Knapp 620 von 4.900 Fahrzeugen waren zu schnell. Der Spitzenreiter war mit knapp 70 Stundenkilometern zu schnell. Was ihn nun erwartet.

Symbolfoto
Symbolfoto © Archiv/Marko Förster

Chemnitz/Frankenberg. Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Chemnitz führten am Dienstag eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Autobahn 4 durch. Im Bereich auf der Fahrbahn in Richtung Dresden zwischen Chemnitz-Ost und Frankenberg wurden zwischen 14 und 19 Uhr insgesamt 4.904 Fahrzeuge gemessen. 

Davon hielten sich laut Polizeisprecherin Daniela Koenig 622 Fahrzeugführer nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 80 Kilometer pro Stunde. Bei 357 Verstößen lagen die Überschreitungen im Bußgeldbereich, bei denen 136 Mal ein Fahrverbot hinzukam. 

Stars im Strampler aus Döbeln
Stars im Strampler aus Döbeln

Hier werden Fotos von Neugeborenen gezeigt, die aus Döbeln oder aus der Region kommen. Vielleicht ist auch Ihr Bild bald dabei?

"Spitzenreiter bei dieser Kontrolle war ein Pkw, der die Messstelle mit 150 Stundenkilometern passierte", berichtet sie. "Diese Überschreitung kann laut Bußgeldkatalog mit 440 Euro Bußgeld, zwei Punkten im Verkehrszentralregister sowie zwei Monaten Fahrverbot geahndet werden."

Mittweida: Holzstapel in Flammen

Mittweida. Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr wurden am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr zu einem Brand in die Dr.-Wilhelm-Külz-Straße gerufen. Dort war ein Holzstapel an der Fassade eines Vereinsgebäudes in Brand geraten. 

Dabei wurden die Außenwand sowie ein Fenster beschädigt. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf etwa 500 Euro. Die Polizeizeidirektion Chemnitz ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln