merken

Kovac kämpft um seinen Job

Der frisch rasierte Niko Kovac war bester Laune. Das Lächeln behielt der viel kritisierte Münchner Coach sogar bei, als er gleich zu Beginn der Pressekonferenz zu seiner eventuell letzten Woche als Bayern-Trainer befragt wurde.

Der frisch rasierte Niko Kovac war bester Laune. Das Lächeln behielt der viel kritisierte Münchner Coach sogar bei, als er gleich zu Beginn der Pressekonferenz zu seiner eventuell letzten Woche als Bayern-Trainer befragt wurde. „Och, das ist aber eine harte Frage“, sagte der überraschte Kovac. Dann wies er ausweichend auf die nächste sportliche Aufgabe und die gute Atmosphäre im Starensemble hin. Alles andere als ein Erfolg der Münchner in der Champions League am Mittwoch ab 21 Uhr gegen AEK Athen würde ihn drei Tage vor dem Bundesligahit bei Borussia Dortmund noch mehr in die Bredouille bringen.

„Wir müssen zusammenhalten. Das ist der springende Punkt“, warb er. Intern sei die Hilfe „absolut“ da, sagte der 47-Jährige, dem Interna in der Öffentlichkeit missfallen. „Jeder muss für sich entscheiden, ob das für ihn der richtige Weg ist. In der Geschichte gibt es ausreichend Beispiele, ob das Troja oder Cäsar war“, führte er im Rückblick auf die Antike aus.

Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Im Idealfall winkt gegen einen perfekten Aufbaugegner auch ohne besonderen Geistesblitz sogar der vorzeitige Einzug ins Achtelfinale. Doch in turbulenten Tagen, in denen auch eine kleine Instagram-Stichelei gegen Kovac bereits für großen Wirbel beim deutschen Fußball-Rekordmeister sorgt, würde das im Vorfeld des Gipfels beim BVB kaum für Ruhe sorgen. „Eine Qualität ist es auch, wenn es mal nicht läuft, dass man als Bayern-München-Spieler mit Eiern in das Spiel geht“, forderte Nationalspieler Joshua Kimmich am Dienstag.

Nach vier Heimspielen ohne Sieg soll endlich ein Torfest her. „Wir brauchen mal so ein Spiel, das wir mit drei, vier Treffern gewinnen. Falls das passiert, öffnet sich hoffentlich der Knoten“ sagte Kovac. (dpa)