merken

Kräuterfachfrau gibt Wissen preis

Koreen Vetter belebt den Kräutergarten des Klosters Altzella. Jetzt steht auch ihr Veranstaltungsplan für 2016.

© Claudia Hübschmann

Altzella. Begonnen hat Kräuterfachfrau Koreen Vetter mit dem Angebot, dem Kräutergarten des Klosters Altzella über eine Patenschaft wieder Leben einzuhauchen. Daraus ist mehr geworden. Inzwischen sind ihre Angebote aus dem Veranstaltungsplan des Klosters Altzella nicht mehr wegzudenken. Und sie beginnt damit schon vor dem Saisonauftakt – am Sonnabend nächster Woche. Die Besuchersaison im Kloster Altzella startet eigentlich erst zu Ostern. Bis dahin will mancher seine Weihnachtspfunde losgeworden sein. Dabei hilft Koreen Vetter beim Kräuterkochkurs am 6. Februar. Ab 9  Uhr verrät sie, welche (basischen) Nahrungsmittel beim Loswerden der Pfunde nach Weihnachten helfen. Die Teilnehmer kochen zusammen, wobei die Kräuterfachfrau verrät, welches frische Gemüse Kraft und Energie liefert.

Vegane Küche und Wildobst

Diese Kurse setzt die 39-jährige Kräuterfachfrau übers Jahr fort. Dann geht es unter anderem um die vegane Küche, um Wildobst und vergessene Gemüsesorten. Um auch junge Leute ans gesunde Kochen heranzuführen, bietet Koreen Vetter Nachmittage für Gruppen bis zu 15 Teilnehmern an. Die können aus Kindergärten und Schulen gleichermaßen kommen.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Bereits festgelegt hat die Fachfrau die nächsten Themen für die monatlichen Kurse und Fachvorträge. Damit startet sie gleich nach Ostern, sozusagen zum Saisonauftakt im Klosterpark. Dann geht es um die ersten heilenden Wiesenkräuter zu dieser Jahreszeit. Die Kräuter, die danach Saison haben, stellt sie in den folgenden Monaten vor. Speziell um Frauenheilkräuter geht es am 18. Juli. (DA/sig)

Weil die Kapazitäten nicht nur bei den Kochkursen begrenzt sind, bitten die Klosterparkverwaltung und Koreen Vetter um eine Anmeldung. Das ist möglich unter der Telefonnummer 035241 817570 oder E-Mail: [email protected] Weitere Termine zu den Veranstaltungen im Kloster sind unter www.koreen.de und www.kloster-altzella.de zu finden.