merken
Zittau

Turow: Neuer Energieblock später fertig

Aus dem Übergabe-Termin Ende Oktober dieses Jahres wird nichts. Die Firmen haben um eine zeitliche Verschiebung gebeten.

Auf dem Kraftwerksgelände von Turow steht ein neuer Energieblock. Allerdings wird er später in Betrieb genommen als geplant.
Auf dem Kraftwerksgelände von Turow steht ein neuer Energieblock. Allerdings wird er später in Betrieb genommen als geplant. © Matthias Weber/photoweber.de

Der Übergabetermin für den neuen Block 7 im Kraftwerk Turow wird sich voraussichtlich um ein halbes Jahr verschieben. Einem polnischen Wirtschaftsportal zufolge war die Übergabe zum 31. Oktober 2020 vorgesehen. 

Das mit der Errichtung des neuen Kraftwerkblocks beauftragte Firmenkonsortium - bestehend aus dem Unternehmen Mitsubishi Hitachi Power Sytems (Japan), Tecnicas Reunidas (Spanien) und Budimex (Polen) - hat um eine zeitliche Verschiebung des Übergabetermins gebeten. Demnach soll die offizielle Inbetriebnahme des neuen Kraftwerkblocks mit einer Leistung von 496 Megawattstunden durch das Energieunternehmen PGE zum 30. April kommenden Jahres erfolgen.

Fahrrad
Rauf auf den Sattel
Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau