merken
Dresden

Polizei fahndet nach Tankstellenräubern

Die Täter haben der Mitarbeiterin einer Tankstelle in Dresden-Strehlen bei einem Überfall Ende Mai Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Dresdner Polizei fahndet nach zwei Männern, die Ende Mai eine Tankstelle in Strehlen überfallen und eine Verkäuferin verletzt haben. Ein Foto des zweiten Täters finden Sie im Text.
Die Dresdner Polizei fahndet nach zwei Männern, die Ende Mai eine Tankstelle in Strehlen überfallen und eine Verkäuferin verletzt haben. Ein Foto des zweiten Täters finden Sie im Text. © PD Dresden/SZ-Bildstelle

Dresden. Zwei Unbekannte haben in der Nacht zum Montag, 31. Mai, eine Tankstelle im Dresdner Stadtteil Strehlen überfallen. Die Täter betraten den Verkaufsraum gegen 3.30 Uhr. Anschließend besprühten sie die 59-jährige Mitarbeiterin mit Pfefferspray und bedrohten sie.

Anschließend raubten sie mehrere hundert Euro aus der Kasse und flüchteten. Die 59-Jährige wurde leicht verletzt. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung und dem Einsatz von Spürhunden konnten die Täter bislang nicht gefasst werden.

Anzeige
Gesucht: Manager Digital Transformation
Gesucht: Manager Digital Transformation

Die KURZ TYPOFOL GmbH in Döbeln sucht Unterstützung: einen Manager Digital Transformation und ERP-Betreuer (m/w/d).

Nun fahndet die Polizei mit Bildern einer Überwachungskamera nach den Räubern. Einer der Männer war demnach etwa 1,65 Meter groß und hatte eine dunkle Jacke an. Er war schlank und trug einen medizinischen Mundschutz. Sein Begleiter war rund 1,80 Meter groß und ebenfalls schlank. Er war dunkel gekleidet und trug ein Schaltuch vor dem Mund.

Dieser unbekannte Täter war rund 1,65 Meter groß und trug eine dunkle Jacke sowie einen medizinischen Mundschutz.
Dieser unbekannte Täter war rund 1,65 Meter groß und trug eine dunkle Jacke sowie einen medizinischen Mundschutz. © PD Dresden/SZ-Bildstelle

Hinweise zur Identität der Männer nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer 0351 483 22 33 entgegen. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden