SZ + Dresden
Merken

Dresdner Bankmitarbeiter räumt in drei Wochen zwei Kundenkonten ab

Ein 27-jähriger Bankkaufmann der Ostsächsischen Sparkasse hat sich offenbar ein älteres, gut situierte Paar gezielt ausgesucht – und 75.000 Euro ergaunert. Wie er das schaffte.

Von Alexander Schneider
 3 Min.
Teilen
Folgen
Wegen seiner Spielsucht hat ein Dresdner Bankmitarbeiter die Konten eines betagten Kundenpaars geplündert. Nun stand der Ex-Banker vor dem Richter.
Wegen seiner Spielsucht hat ein Dresdner Bankmitarbeiter die Konten eines betagten Kundenpaars geplündert. Nun stand der Ex-Banker vor dem Richter. © Georg Moeritz (Symbolbild)
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!