Dresden
Merken

Einbrecher suchen Geld in Dresdner Schulkantine

Die Kriminellen steigen in eine Schule in der Neustadt ein. Die Polizei untersucht noch, wie ihnen das gelang.

 0 Min.
Teilen
Folgen
Die Polizei meldet einen Einbruch in eine Schule in der Neustadt.
Die Polizei meldet einen Einbruch in eine Schule in der Neustadt. © Archiv/Rene Meinig (Symbolbild)

Dresden. Einbrecher sind in die Kantine einer Schule an der Tieckstraße (Neustadt) eingestiegen. Der Weg, den sie dabei genommen haben, war ungewöhnlich.

Der Einbruch wurde am Montagmorgen bemerkt, teilt die Polizei mit. Die Kriminellen seien offenbar über einen Fahrstuhl in die Schule gelangt. Außerdem fanden die Ermittler Hebelspuren an zwei Eingangstüren der Schule. In der Kantine versuchten die Täter, zwei Kassen aufzuhebeln - es gelang ihnen nicht. Außerdem durchsuchten sie drei Spinde.

Was sie mitgenommen haben, ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden beträgt rund 100 Euro. (SZ/csp)