Dresden
Merken

Einbruch in Imbiss: Dresdner Polizei stellt Täter

Zeugen alarmieren die Polizei in der Nacht zum Freitag. Sie haben Kriminelle auf der Prager Straße beobachtet.

 0 Min.
Teilen
Folgen
Die Polizei ermittelt zu einem Einbruch auf der Prager Straße in Dresden.
Die Polizei ermittelt zu einem Einbruch auf der Prager Straße in Dresden. © Uwe Soeder (Symbolfoto)

Dresden. Dank Zeugen hat die Polizei in der Nacht zum Donnerstag in der Seevorstadt einen 21-Jährigen gestellt, der an einem Imbiss-Einbruch beteiligt gewesen sein könnte. Der gebürtige Iraker steht im Verdacht gemeinsam mit Komplizen auf der Prager Straße in einen Imbissstand eingestiegen zu sein.

Dazu öffneten die Täter laut der Polizei auf noch unbekannte Weise die Abdeckplatte des Standes. Sie erbeuteten zwei Flaschen mit Getränken und wurden dabei von Zeugen entdeckt. Die Täter flohen, dank des Zeugenhinweises gelang es den Beamten, einen von ihnen zu fassen. Die Beamten prüfen nun, ob er wirklich zu den Einbrechern gehörte. (SZ/csp)

Anzeige TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!