merken
Dresden

Geruch aus Dresdner Wohnung verrät Drogenhändler

Ein Zeuge hat sich bei der Polizei gemeldet. Er führte die Beamten zu einem 19-Jährigen.

Cannabis wird meist in kleinen Tütchen gehandelt und hat einen typischen Geruch.
Cannabis wird meist in kleinen Tütchen gehandelt und hat einen typischen Geruch. © Archiv/Daniel Karmann/dpa

Dresden. Der Geruch aus seiner Wohnung hat einen mutmaßlichen Drogenhändler verraten. Der 19-Jährige lebt in einem Mehrfamilienhaus an der Prohliser Allee.

Dort roch es aus seiner Wohnung nach Cannabis. Ein Zeuge meldete das der Polizei. Die Beamten kontrollierten die Wohnung und fanden 70 Gramm Cannabis in mehreren kleinen Tütchen. Außerdem entdeckten sie Utensilien für den Drogenkonsum. Gegen den 18-jährigen Deutschen aus Dresden wird nun wegen Rauschgifthandels ermittelt. (SZ/csp)

LandMAXX - Baumärkte und Baustoffzentren
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen

LandMAXX ist der freundliche, kreative und innovative Nahversorger für alle, die in Haus, Hof und Garten gern selbst anpacken.

Mehr zum Thema Dresden