SZ + Dresden
Merken

Messerangriffe, Rauschgift: Wo Dresden besonders gefährlich ist

Die Polizei hat eine Kategorie für Kriminalitätsbrennpunkte. Dazu gehören in Dresden aktuell fünf Straßen und Plätze.

Von Christoph Springer
 4 Min.
Teilen
Folgen
Der Amalie-Dietrich-Platz in Gorbitz hat keinen guten Ruf. Er gilt seit vier Jahren als "herausragender Kriminalitätsbrennpunkt".
Der Amalie-Dietrich-Platz in Gorbitz hat keinen guten Ruf. Er gilt seit vier Jahren als "herausragender Kriminalitätsbrennpunkt". © Archiv/Sven Ellger

Dresden. Wieder der Amalie-Dietrich-Platz. Wieder die Freifläche im Osten von Gorbitz. Sie hat keinen guten Ruf, sie zählt bei Weitem nicht zu den Dresdner Wohlfühl-Orten. "Tod am Amalie-Dietrich-Platz" lautet die Schlagzeile, von Mord ist die Rede. Die Adresse im Dresdner Westen scheint nur gut für schlechte Nachrichten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden