merken
Dresden

Räuber überfallen Dresdner an Interims-Haltestelle

Sieben zu eins war das Kräfteverhältnis bei dieser Attacke. Außerdem hatten die Täter Messer bei sich.

Hier endet vorübergehend die Strecke der Straßenbahnlinie 11. Ein 19-Jähriger wurde an dieser Straßenbanhaltestelle überfallen.
Hier endet vorübergehend die Strecke der Straßenbahnlinie 11. Ein 19-Jähriger wurde an dieser Straßenbanhaltestelle überfallen. © Archiv/SZ/Christoph Springer

Dresden. An der Haltestelle der Linie 11 am Waldschlösschen haben Räuber in der Nacht zum Mittwoch einen 19-Jährigen überfallen. Der Dresdner steig dort um 2 Uhr aus einer Straßenbahn der Linie 11 aus. Kurz darauf umringten ihn etwa sieben Männer, teilte die Polizei mit. Sie verlangten seine Wertsachen und drohten dem 19-Jährigen dabei mit Messern. Der Dresdner übergab sein Handy und sein Portmonee. Damit flüchteten die Räuber. Die Polizei ermittelt. (SZ/csp)

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Mehr zum Thema Dresden