SZ + Döbeln
Merken

Rumäne gesteht Tötung von Landsmann in Schrebitz

Im Januar gerät ein Trinkgelage in einem Mehrfamilienhaus in Schrebitz bei Ostrau außer Kontrolle. Doch wie konnte es zu solch einer Bluttat kommen?

Von Cathrin Reichelt
 7 Min.
Teilen
Folgen
Im Beisein seines Verteidigers und unterstützt von einer Dolmetscherin erzählt Sergiu P. vor dem Landgericht Chemnitz, wie die Nacht zum 16. Januar aus seiner Sicht verlaufen ist.
Im Beisein seines Verteidigers und unterstützt von einer Dolmetscherin erzählt Sergiu P. vor dem Landgericht Chemnitz, wie die Nacht zum 16. Januar aus seiner Sicht verlaufen ist. © haertelpress

Ostrau. In Handschellen wird Sergiu P. in den Saal des Landesgerichts Chemnitz gebracht. Seit dem 17. Januar sitzt der 26-Jährige in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Dresden in Untersuchungshaft, die zwischenzeitlich aber dreimal unterbrochen wurde.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!