Merken

Kripo fasst weiteren Sexualstraftäter

Dresden - Die Dresdner Kriminalpolizei hat einen weiteren Sexualstraftäter gefasst. Seit Anfang Oktober sitze ein 54-Jähriger aus Weinböhla bei Dresden in Untersuchungshaft, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit.

Teilen
Folgen

Dresden - Die Dresdner Kriminalpolizei hat einen weiteren Sexualstraftäter gefasst. Seit Anfang Oktober sitze ein 54-Jähriger aus Weinböhla bei Dresden in Untersuchungshaft, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Der Mann soll zwischen Mai 2005 und August 2006 in Dresden zwei Kinder sexuell missbraucht und weitere drei Minderjährige bedrängt haben.

Im Mai 2005 habe der 54-Jährige ein siebenjähriges Mädchen und im April 2006 eine Elfjährige sexuell misshandelt. Im Mai und im August 2006 sei er mit Versuchen gescheitert, in einem Kino einen 13- Jährigen sowie zwei Neun- und Elfjährige zu missbrauchen. Er wurde Anfang September festgenommen, bestritt die Vorwürfe aber. Ein Vergleich der an den Tatorten sichergestellten Spuren habe jedoch ergeben, dass er in allen fünf Fällen der Täter gewesen sei.

Gesucht wird seit Freitag ein Mann, der in Freital (Weißeritzkreis) ein 13-jähriges Mädchen auf dem Weg zur Schule überfallen und vergewaltigt hat. Der etwa 35-Jährige habe die Schülerin am Flussufer von hinten gepackt und hinter einen Busch gezogen, teilte die Polizei mit. Der Täter, den das Kind am linken Arm gekratzt habe, konnte unerkannt flüchten. Nach dem etwa 1,85 Meter großen, dunkel gekleideten Mann mit gepflegter Erscheinung und dunklem kurzem Haar wird gesucht. Er habe auf einem Handrücken ein Tattoo, hieß es. (dpa)