merken
Freischalten Döbeln

Was sich Kinder wünschen

Die Presley-Stiftung hat zum vierten Mal einen Malwettbewerb ausgeschrieben. Aber einiges ist diesmal anders. Das Motto: "Träume kleiner Künstler!" (Teil 1)

Symbolfoto: Malwettbewerb mit dem Motto "Träume kleiner Künstler!"
Symbolfoto: Malwettbewerb mit dem Motto "Träume kleiner Künstler!" © Dietmar Thomas

Region Döbeln. Viele Mädchen und Jungen aus Grund-, Förder- und Oberschulen haben in den vergangenen sieben Monaten ihre Wünsche zu Papier gebracht und so das Thema „In meinen Träumen“ des Malwettbewerbes der François Maher Presley Stiftung für Kunst und Kultur umgesetzt. 

Bisher wurden die Bilder stets in der stiftungseigenen Galerie in Waldheim ausgestellt und prämiert. Das ist jedoch durch die Corona-Krise in diesem Jahr nicht möglich. Stattdessen präsentieren der Döbelner Anzeiger und Sächsische.de in den kommenden Wochen die Arbeiten von jeweils fünf Kindern aus acht Schulen, die von einer Jury zusammengestellt wurden.

Anzeige
Die Sparkasse Döbeln ist Wunscherfüller
Die Sparkasse Döbeln ist Wunscherfüller

Zeig Deiner Vereinskasse die Rote Karte und bewirb Dich beim Sparkassen-Wunscherfüller.

Die endgültige Entscheidung, welches der fünf Bilder jeweils das Beste ist, können Leser auf Sächsische.de treffen. Die Gewinner des Jörg Wolfgang Krönert Förderpreises für Bildende Kunst werden am Ende der Präsentation aller Schulen auf Sächsische.de veröffentlicht.

Weiterführende Artikel

Farbenfrohe Fantasiewelt

Farbenfrohe Fantasiewelt

Die Presley-Stiftung hat zum vierten Mal einen Malwettbewerb ausgeschrieben. Aber einiges ist diesmal anders. Das Motto: "Träume kleiner Künstler!" (Teil 8)

Außergewöhnliche Maltechniken

Außergewöhnliche Maltechniken

Die Presley-Stiftung hat zum vierten Mal einen Malwettbewerb ausgeschrieben. Aber einiges ist diesmal anders. Das Motto: "Träume kleiner Künstler!" (Teil 7)

Malen mit Zahnbürste und Teesatz

Malen mit Zahnbürste und Teesatz

Die Presley-Stiftung hat zum vierten Mal einen Malwettbewerb ausgeschrieben. Aber einiges ist diesmal anders. Das Motto: "Träume kleiner Künstler!" (Teil 6)

Kreative Traumwelten

Kreative Traumwelten

Die Presley-Stiftung hat zum vierten Mal einen Malwettbewerb ausgeschrieben. Aber einiges ist diesmal anders. Das Motto: "Träume kleiner Künstler!" (Teil 5)

Die heutigen Bilder haben Schüler der Grundschule Großbauchlitz in Döbeln gestaltet. Kunstlehrerin Silke Hammer erklärt dazu: „Es ist mir wichtig, die Entwicklung der Freude am Gestalten und der Kombination der verschiedenen künstlerischen Techniken mit Themen, die den Kindern Freude machen und sie berühren, zu fördern.“

Bild 1: "Stopp für böse Träume" von Elisa Stangl

Elisa Stangl besucht die 3. Klasse und nennt ihr Bild „Stopp für böse Träume“. Es ist mit Filzstift auf Papier entstanden. Elisa denkt, dass das Schachbrettmuster das Böse freihält, was noch durch die abwehrende Handhaltung verstärkt wird.
Elisa Stangl besucht die 3. Klasse und nennt ihr Bild „Stopp für böse Träume“. Es ist mit Filzstift auf Papier entstanden. Elisa denkt, dass das Schachbrettmuster das Böse freihält, was noch durch die abwehrende Handhaltung verstärkt wird. © privat

Bild 2: "Feuerwerk" von Amelie Banowski

„Feuerwerk“ heißt das Bild von Amelie Banowski, die ebenso die 3. Klasse der Grundschule Großbauchlitz besucht. Die Arbeit entstand in Kombination verschiedener Maltechniken: Schwammtechnik, Collage, Temperamalerei. Amelie sagt, dass ein Feuerwerk wunders
„Feuerwerk“ heißt das Bild von Amelie Banowski, die ebenso die 3. Klasse der Grundschule Großbauchlitz besucht. Die Arbeit entstand in Kombination verschiedener Maltechniken: Schwammtechnik, Collage, Temperamalerei. Amelie sagt, dass ein Feuerwerk wunders © privat

Bild 3: "Traumfänger" von Finja Duy

Finja Duy aus der Klasse 4b fertigte das Bild „Traumfänger“ in Webtechnik und Aquarell. Finja denkt: „Der Gegensatz von Tag und Nacht, Gutem und Bösen – diese Gegensätze werden mit dem Traumfänger mit seinen hellen, freundlichen Farben in der Mitte des Bi
Finja Duy aus der Klasse 4b fertigte das Bild „Traumfänger“ in Webtechnik und Aquarell. Finja denkt: „Der Gegensatz von Tag und Nacht, Gutem und Bösen – diese Gegensätze werden mit dem Traumfänger mit seinen hellen, freundlichen Farben in der Mitte des Bi © privat

Bild 4: "Jugenparadies" von Hennes Hessel

„Jungenparadies“ stammt von Hennes Hessel, der die Klasse 4a besucht. Zu dieser Bleistiftzeichnung sagt Hennes: „Ich habe die verschiedenen gelernten Sachen ausprobieren wollen und einfach drauf losgelegt. Nach den Bäumen sind dann so nach und nach die Sp
„Jungenparadies“ stammt von Hennes Hessel, der die Klasse 4a besucht. Zu dieser Bleistiftzeichnung sagt Hennes: „Ich habe die verschiedenen gelernten Sachen ausprobieren wollen und einfach drauf losgelegt. Nach den Bäumen sind dann so nach und nach die Sp © privat

Bild 5: "Vögel im Winter" von Maru Schliebe

Maru Schliebe malte das Bild „Vögel im Winter“. Maru besucht die Klasse 1b und hat mit Schwammtechnik gearbeitet, collagiert, gezeichnet und Temperamalerei versucht. „Mein Traum von kalten Wintertagen mit viel Schnee und dicken, fetten Schneeflocken. Ich
Maru Schliebe malte das Bild „Vögel im Winter“. Maru besucht die Klasse 1b und hat mit Schwammtechnik gearbeitet, collagiert, gezeichnet und Temperamalerei versucht. „Mein Traum von kalten Wintertagen mit viel Schnee und dicken, fetten Schneeflocken. Ich © privat

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln