Feuilleton
Merken

DDR-Star Jan Spitzer ist tot

Der Schauspieler und Synchronsprecher Jan Spitzer ist gestorben. Er wurde 75 Jahre alt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Jan Spitzer starb am 4. November im Alter von 75 Jahren.
Jan Spitzer starb am 4. November im Alter von 75 Jahren. © Die Media-Paten GbR

Jan Spitzer ist am 4. November im Alter von 75 Jahren gestorben. Das bestätigte seine Agentur "Media-Paten" auf Anfrage.

Spitzer wurde in den 1970er- und 1980er-Jahren mit Haupt- und Nebenrollen im Kino der DDR bekannt. Er spielte in zahlreichen DEFA-Filmen wie beispielsweise "Gevatter Tod", "Verspielte Heimat" und "Philipp, der Kleine" mit.

Außerdem lieh er vielen Stars als Synchronsprecher seine Stimme. Dazu gehörten unter anderem Ted Levine und J. K. Simmons. Bis zuletzt übernahm er Synchronrollen in bekannten Filmen wie "The Amazing Spider-Man 2" und "Little Women".

Spitzer wurde am 16. Mai 1947 in Sangerhausen in Sachsen-Anhalt geboren. Seine Ausbildung zum Schauspieler absolvierte er zwischen 1965 und 1968 an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin. (SZ)