SZ + Feuilleton
Merken

Der Kuhfürst von Klipphausen

Lesend über die Erde bei Meißen: Wulf Kirsten dürfte der einzige lebende Dichter hierzulande mit eigenem Wanderweg sein.

Von Karin Großmann
 6 Min.
Teilen
Folgen
Die Lehmannmühle in Klipphausen ist ein technisches Denkmal. Im April 1945 versteckten sich Dorfbewohner dort im Rübenkeller vor heranrückenden Soldaten.
Die Lehmannmühle in Klipphausen ist ein technisches Denkmal. Im April 1945 versteckten sich Dorfbewohner dort im Rübenkeller vor heranrückenden Soldaten. © kairospress
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!