merken
Deutschland & Welt

Emil Steinberger ist nun Krankenpfleger

Der Komiker aus der Schweiz sattelt mit 87 Jahren noch einmal beruflich um - wie er sagt. "Schuld" ist seine Frau.

Kabarettist Emil Steinberger: Seine Sketche, zum Beispiel der mit der Bombe vor dem Haus, sind legendär.
Kabarettist Emil Steinberger: Seine Sketche, zum Beispiel der mit der Bombe vor dem Haus, sind legendär. © Urs Flueeler/KEYSTONE/dpa

Zürich. Der Schweizer Komiker und Kabarettist Emil Steinberger findet sich mit 87 Jahren in einer neuen Rolle wieder, allerdings im echten Leben: als Krankenpfleger, weil seine Frau Niccel sich bei einem Sturz Handgelenk und Ellbogen gebrochen hat. Die Sache sei sehr schmerzhaft, berichtet die Künstlerin und Fotografin der Zeitung "Blick". Dennoch nehmen es beide mit Humor: "Ich hatte schon viele Berufe, aber Krankenpfleger war ich noch nie", scherzt Emil Steinberger. 

Seine Frau malt und schreibt einfach mit links: Neben die Zeichnung eines verbundenen Unterarms schrieb sie mit krakeliger Schrift: "Why didn't you say a word if you wanted a little break?" "break" kann sowohl Bruch als auch Pause bedeuten. Übersetzt etwa: Warum hast Du nichts gesagt, wenn Du mal einen Bruch/eine Pause wolltest? (dpa)

Anzeige
Raus in die Natur!
Raus in die Natur!

Sie sind noch auf der Suche nach einem neuen Ausflugsziel in der Region? Wie wäre es denn mit Großenhain?

Mehr zum Thema Deutschland & Welt